Bücher lesen

"Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen." Francis Bacon

Wie wahr! In der Welt der Bücher gibt es keine Grenzen. Alles ist möglich. Und diese Vielfalt ist für uns alle leicht zugänglich. Lassen wir uns inspirieren; zu wunderbaren Träumen, nie zuvor erlebten Denkprozessen. Tauchen wir ein in längst vergangene Epochen. Während wir lesen ist es, als wären wir dabei. Wie Autoren, die Schweres erlebt haben, ihr Leben trotz allem meistern, das ermutigt auch die Leser. Bücher können überall hin mitgenommen werden. Und sie haben nie einen leeren Akku. :)

Bücher in einer Gruppe zu lesen hat den Vorteil des persönlichen Austausches über den Inhalt und darüber, was er in uns auslöst. Reisen in andere Welten, den Bogen spannen zum Hier und Jetzt... Nun wird es interessant. Basel verfügt über die modernste Stadtbibliothek der Schweiz. Auch Hörbücher und andere Medien sind erhältlich. Wozu warten? "Schiff ahoi!" Das Abenteuer beginnt.

Weitere Links:

Liste aller städtischen Bibliotheken in Basel

Allgemeine Lesegesellschaft Basel

Patientenbibliothek der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel

Beten

Das Gebet bedeutet, nicht nur für Christen, das sich Wenden an Gott, den Schöpfer alles Irdischen.

Danken wir für unser Leben und alles Gute, das wir darin erfahren. Bitten wir Gott darum, uns zu führen, uns Antworten auf Lebensfragen finden zu lassen, uns Kraft in schweren Zeit zu geben, für uns selbst, und damit wir anderen Menschen sowie der Natur mit Achtung, Respekt und Mitgefühl begegnen können.

Beten richtet unsere Aufmerkamkeit weg vom Lärm des Lebens, vom "schneller, höher, weiter". Beten kann Zuflucht sein, wenn wir Gott unser Leid und nagende Zweifel anvertrauen. Beim vereinten Beten fühlen wir uns zusätzlich aufgehoben in der Gemeinschaft und wissen, dass wir mit all unseren Sorgen und Ängsten nicht alleine sind. Erfreuliches zu teilen vermehrt zudem das Glück und die Zufriedenheit.

Nützliche Links:

Evangelisch-reformierte Spital-Seelsorge Basel-Stadt

Römisch-katholische Spital-Seelsorge Basel-Stadt

Israelistische Gemeinde Basel

Basler Muslim Kommission, Spital-Seelsorge

Alevitisches Kulturzentrum Regio Basel

Buddhistisches Zentrum der Karma Kagyü Linie Basel (tibetischer Buddhismus)

Buddhistisches ZENtrum Phat MônBasel (Lin-Chi-Zen / Rinzai-Zen
Thich Nhat Hanh)

Gottesdienst besuchen

Links zu den Gottesdiensten in Basel-Stadt (Agenden):

Evangelisch-reformierte Kirche

Römisch-katholische Kirche

Kapelle des Universitätsspitals Basel

Kapelle der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel (ökumenisches Zentrum)

Felix Platter Spital Basel

Am Samstag um 10.15 Uhr findet jeweils ein Gottesdienst im Grossen Saal im Parterre des Hauptgebäudes statt.

Claraspital Basel

In der Kapelle wird regelmässig am Freitag, um 16.45 Uhr, ein katholischer Gottesdienst abgehalten, zu dem auch Angehörige anderer Konfessionen herzlich eingeladen sind.

Weitere Gottesdienste beider Konfessionen werden am Anschlagbrett vor der Kapelle sowie auf den Stationsgängen speziell angezeigt. Sie können die Gottesdienste auch über Radio (alte Geräte Kanal 9, neue Geräte Kanal 14) mithören.

Musizieren / Singen

"Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft."

Victor Hugo

Gemeinsames Musizieren bedingt das aufeinander Hören, die gegenseitige Achtsamkeit.

Dieses im Einklang sein, wenn das harmonische Zusammenspiel gelingt und nicht nur das Musikstück ganz wird, sondern im selben Moment auch die Gemeinschaft der Musikanten... Die Zuhörer geniessen es. Sie werden ebenfalls zum Teil dieser Ganzheit, der Harmonie.

Es dreht sich nicht um Perfektion im "klassischen" Sinn. Wenn die Seite an Seite Musizierenden, ihre Herzen, ihre Stimmen, die Instrumente und die Klänge eins werden, entsteht Musik, die wir nicht nur mit dem Gehör, sondern mit unserem ganzen Sein erfassen und fühlen.

Im musikalischen Spiel und Gesang können wir uns ausdrücken, Gedanken und Gefühle mitteilen, ohne Worte. So spricht unsere Seele. Der 2004 im Alter von erst dreizehn Jahren an Muskelschwund verstorbene amerikanische Dichter Mattie Stepanek brachte dies in seinem Gedicht Heart Song zum Ausdruck...

I have a song, deep in my heart, and only I can hear it

If I close my eyes and sit very still it is so easy to listen to my song

When my eyes are open and I am so busy and moving and busy, if I take time and listen very hard, I can still hear my heartsong. It makes me feel happy.

Happier than ever. Happier than everywhere, and everything and everyone in the world.

Happy like thinking about Going to Heaven when I die.

My heartsong goes like this

I love you! I love you!

How happy can you be! How happy can you make this whole world be!

And sometimes it's other tunes and words, too. But it always sings the same special song.

But do you know what?

All people have a special song inside their hearts!

Everyone in the whole world has a special heartsong. If you believe in magical, musical hearts.

And if you believe you can be happy, then you, too, will hear your song.

Please reload

© 2020 by Webstars                 Impressum                 AGB /Datenschutz